pro 2N Arbeitsschutz GmbH
Leuskesweg 96
D-48619 Heek

Tel.: +49 (0) 2568 / 93 30 61
Fax: +49 (0) 2568 / 93 30 62

info@pro2n.de
www.pro2n.de
 finde uns auf Facebook

Arbeitssicherheit

Unser interdisziplinäres Team kann kleinen und großen Unternehmen einen umfassenden Leistungskatalog anbieten, der bei der sicherheitstechnischen Betreuung erst anfängt. Wir entwickeln mit unseren Kunden ganzheitliche Lösungen, damit Arbeitssicherheit zu einem wesentlichen Faktor des Unternehmenserfolges wird.

Ein wesentlicher Baustein für den dauerhaften Erfolg eines Unternehmens

Unsere Ingenieure und Fachkräfte unterstützen bei der täglichen Sicherheitsarbeit durch:

  • Betreuung durch eine externe Fachkraft für Arbeitssicherheit 
  • Wahrnehmung der Aufgaben nach staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorgaben
  • Aufbau einer effektiven Arbeitsschutzorganisation
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination nach Baustellenverordnung (SiGe-Koordination)
  • Einführung und Integration von Managementsystemen im Arbeitsschutz 
  • Durchführung von Gefährdungs- und Belastungsbeurteilungen und entsprechender Ergebnisdokumentation
  • Sicherheitstechnische Beurteilung von Arbeitsmitteln
  • Durchführung von Unfall- und Vorfallanalysen
  • Ausbildungskurse für Beauftragte im Arbeitsschutz

Betrieblicher Arbeitsschutz - Arbeitssicherheit für Unternehmen

Arbeitssicherheit gehört zu den existenziell wichtigen Themenfeldern im Unternehmen, denn die Beschäftigten sind für jeden Arbeitgeber das höchste Gut. Insofern gilt es, Gefährdungen wie Unfallrisiken und gesundheitliches Gefährdungspotenzial so weit wie möglich zu vermeiden. Der Gesetzgeber macht umfangreiche Auflagen im Bereich der Arbeitssicherheit. Als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung sind Berufsgenossenschaften ebenfalls an einem bestmöglichen Arbeitsschutz interessiert. Davon profitieren nicht nur die Beschäftigten durch Arbeitsplätze mit hohen Sicherheitsstandards, sondern auch die Unternehmen. Je weniger Unfälle und Gesundheitsgefährdungen in einer Branche auftreten, desto niedriger sind die vom Arbeitgeber zu entrichtenden Genossenschaftsbeiträge.
Große Unternehmen haben oft eigene Fachabteilungen, die sich damit beschäftigen Gefahren richtig einzuschätzen und zu vermeiden. Kleinen und mittelständische Unternehmen fehlt es an Möglichkeiten, um eigenes Personal für Arbeitssicherheitsfragen abzustellen. Sofern ein Unternehmen jedoch die Verpflichtungen zur Verhütung von Arbeitsunfällen nur unzureichend nachkommt, können Bußgelder verhängt werden.

 

Für Sicherheit am Arbeitsplatz zu sorgen ist ein Gebot, dem jeder Arbeitgeber nachkommen muss.

Sind keine eigenen Spezialisten im Unternehmen vor Ort, können externe Berater das Unternehmen in allen Fragen der betrieblichen Arbeitssicherheit beraten und unterstützen. Hierzu gehört auch eine Gefährdungsbeurteilung, um die Sicherheits- und Gesundheitsbedingungen am Arbeitsplatz zu ermitteln. Im Unterschied zu einer konkreten Gefahrenlage, die einen möglichen Schadenseintritt erkennen lässt, umreißt die Gefährdung bereits die Möglichkeit, dass es zu einer Gefahr kommen könnte. Die Ermittlung und Beurteilung findet somit im Vorfeld einer Gefahrenlage statt. Darüber hinaus entwickelt ein Gesundheitsmanagement im Unternehmen vorbeugende Maßnahmen, um die Gesundheit der Beschäftigten zu fördern und zu erhalten.
Eng verknüpft mit dem Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement ist das Gefahrstoffmanagement. Die zentrale Verwaltung der Gefahrenstoffe hilft nicht nur, den Arbeits- und Gesundheitsschutz, sondern auch den Umweltschutz im Unternehmen sicherzustellen.

Arbeitssicherheit

Dirk Kemper, Hermann Jürgens, Christoph Schimmler, Steffen Keul
Fachkräfte für Arbeitssicherheit
+49 (0) 25 68 / 93 30 61
info@pro2n.de